Granitpalisaden – Alles, was Sie wissen müssen.

Granitpalisaden sind ein beliebtes und vielseitiges Element in der Landschafts- und Gartengestaltung. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über Granitpalisaden, beginnend mit ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Außenbereich bis hin zur richtigen Verankerung im Boden.
Granit Palisaden Beitragsbild

Darum überzeugen Granitpalisaden

Palisaden sind lange, rechteckige Steinsäulen, die hauptsächlich verwendet werden, um Höhenunterschiede im Garten zu überbrücken und Beeten und Wegen zu begrenzen. Auch dienen sie oft als dekoratives Element in der Gartengestaltung. Da Granit ein äußerst robuster und langlebiger Naturstein ist, eignen sich Granitpalisaden perfekt für den Landschafts- und Gartenbau, da sie sich durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Witterungseinflüssen auszeichnen. Ihr Einsatz in der Landschaftsgestaltung erhöht den Wert einer Immobilie, da das Gestein als hochwertig und langlebig angesehen wird.

Granitpalisaden überzeugen mit ihrer natürlichen Optik und Schlichtheit. Sie sind damit eine hervorragende Wahl für verschiedene Gestaltungsprojekte, die Funktionalität und Ästhetik vereinen. Die große Auswahl an Farben und Mustern macht jeden Granitblock einzigartig und eröffnet vielfältige wie individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Passend zum Ambiente kann man zwischen dem modernen und rustikalen Stil wählen. Palisaden im modernen Stil sind allseits geflammt und besitzen eine glatte, ebene Oberfläche mit kleinen Fugen. Palisaden im rustikalen Stil sind gespitzt und definieren sich durch eine raue Oberfläche mit größeren Fugen.

Anwendungsmöglichkeiten im Außenbereich

  • Begrenzungen und Strukturierung von Beeten, Wege, Einfahrten und Parkflächen
  • Überbrückung von Höhenunterschieden auf dem Grundstück
  • Sichtschutz für den Sitz- und Poolbereich
  • Stützmauern in Hanglagen oder für Terrassen
  • Dekorative Akzente als eigenständige Designelemente
  • Natürliches Ambiente für Wasserwelten

Anders als ihr Ruf es behauptet, sind Granitpalisaden die bessere und auch günstigere Variante zu Betonpalisaden. Granit punktet mit seiner Nachhaltig- wie Langlebigkeit und ist somit eine langfristige Investition Wert.

Granit – Der Robuste unter den Natursteinen

Granit ist ein äußerst beliebter Naturstein, der sich durch signifikante Vorteile gegenüber anderen Natursteinen auszeichnet. Er ist einer der härtesten Natursteine, was ihn extrem widerstandsfähig gegen Abnutzung und Kratzer macht. Diese Eigenschaft macht ihn ideal für Bereiche mit hoher Beanspruchung.

Im Gegensatz zu anderen Natursteinen ist Granit sehr widerstandsfähig gegenüber Witterungseinflüssen wie Frost und Hitze. Er behält seine Farbe und Struktur auch unter extremen Bedingungen bei. Aufgrund seiner dichten Struktur ist Granit weniger porös als andere Natursteine, was ihn resistenter gegen Flecken und leichter zu reinigen macht.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!​

Das sind unsere Granitpalisaden im Natursteinhandel

Granitpalisaden korrekt setzen

Wir empfehlen, Granitpalisaden unabhängig der Palisadenhöhe immer mindestens ein Drittel einzubetonieren. Legen Sie zudem eine Drainage an und decken Sie diese mit Vlies ab. Bei bindigen (nicht sandigen) Böden empfiehlt sich eine Drainageleitung, da sonst Wasser zu langsam versickert und im Winter Frostschäden entstehen können.

Hier finden Sie die einzelnen Arbeitsschritte zum Verbau von Palisaden:

  1. Graben Sie einen Graben aus, der tief und breit genug für die Palisaden ist.
  2. Legen Sie eine zehn bis 15 cm dicke Schicht Kies für die Drainage aus.
  3. Füllen Sie den Graben mit einer zehn bis 20 cm hohen Schicht erdfeuchtem Magerbeton.
  4. Stellen Sie die erste Palisade auf den erdfeuchten Beton und klopfen Sie diese fest.
  5. Füllen Sie bis zu ein Drittel der Palisadenhöhe eine Stütze mit Magerbeton auf.
  6. Versetzen Sie weitere Palisaden. Loten Sie jede Palisade aus, da diese leicht konisch sind und sich nach oben verjüngen.
Granitpalisaden setzen

Wichtig: Es sind immer die individuellen Verhältnisse vor Ort zu prüfen, die in dieser allgemeingültigen Anleitung nicht berücksichtigt werden können. Informieren Sie sich stets bei einem Fachmann, wenn Sie Palisaden selbst verbauen möchten.

Wussten Sie schon …

… was der Unterschied zwischen einer Palisade und Stele ist?

Der Unterschied zwischen einer Palisade und einer Stele liegt vor allem in ihrer Form und Verwendung. Während eine Palisade in der Regel länglich und rechteckig ist und meistens als strukturelles Element in der Landschaftsgestaltung eingesetzt wird, ist eine Stele oft kürzer und kann verschiedene Formen haben.

Eine Stele ist eigentlich eine einzelnstehende Palisade und dient häufig als dekoratives oder künstlerisches Element in Gärten und Parkanlagen. Umgangssprachlich wird oft kein Unterschied gemacht.

Pflegehinweise für Granitpalisaden
Granitpalisaden sind zwar für ihre Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit bekannt, aber einige Pflegehinweise helfen dabei, ihr Aussehen und ihre Haltbarkeit zu erhalten.

  • Regelmäßige Reinigung: Granitpalisaden sollten regelmäßig von Schmutz, Unkraut, Blättern und anderen Ablagerungen befreit werden. Schmutz können Sie mit einem Wasserschlauch oder mit einer weichen Bürste und Wasser entfernen. Vermeiden Sie den Einsatz von Hochdruckreinigern, da diese die Oberfläche beschädigen können.
  • Fleckenentfernung: Bei Fleckenbildung auf den Palisaden sollten diese so schnell wie möglich behandelt werden, damit diese nicht in den Stein einziehen. Verwenden Sie dazu ein mildes Reinigungsmittel oder spezielle Granitreiniger. Vermeiden Sie unbedingt aggressive Chemikalien, Säuren oder starke alkalische Reinigungsmittel, da diese die Oberfläche des Granits beschädigen können.
  • Imprägnierung: Eine gelegentliche Imprägnierung kann helfen, die Palisaden widerstandsfähiger gegen Wasser und Flecken zu machen. Wählen Sie hierfür ein Produkt, das speziell für Granit geeignet ist.

Häufig gestellte Fragen zu unseren Granitpalisaden​

Wir empfehlen, Granitpalisaden immer einzubetonieren. Dies garantiert Stabilität und Sicherheit. Lesen Sie dazu den obigen Abschnitt, wie Palisaden korrekt gesetzt werden.

Granit kann als sehr umweltfreundlich eingestuft werden. Er ist ein natürlich vorkommender Stein, dessen Abbau im Vergleich zu künstlich hergestellten Materialien in der Regel weniger umweltschädlich ist.

Zudem zeichnet sich der Stein durch seine hohe Langlebigkeit mit geringem Pflegeaufwand aus, was sich positiv auf die Umweltbelastung auswirkt, da weniger Abfall erzeugt wird und weniger Reinigungsmittel verwendet werden müssen. Weiterhin ist Granit recycelbar. Granit kann demontiert und in neuen Projekten wiederverwendet werden, was die Nachhaltigkeit des Materials nochmals erhöht.

Das Gewicht variiert je nach Größe und Dichte des Steins. In unserem Sortiment wiegt eine Palisade mit den Maßen 12 x 12 x 100 cm um die 40 Kilogramm. Bei 25 x 10 x 100 cm sind es ca. 67 Kilogramm.

Bei kleineren Projekte können Sie Palisaden selbst setzen, wenn Sie entsprechende Werkzeuge und Ausrüstung besitzen und sicher im Umgang damit sind. Bedenken Sie, dass Granit-Palisaden aufgrund ihres Gewichts schwer zu heben sind und Sie körperlich belastende Arbeit verrichten.

Bei größeren oder komplexeren Projekten, wie z. B. dem Bau einer Stützmauer oder der Gestaltung einer großen Gartenfläche, ist es ratsam, einen Fachmann zu beauftragen.

Viele unserer Palisaden sind Lagerware und somit sofort lieferbar. Die Lieferung erfolgt auf Paletten oder in Kisten.

Lesen Sie hier weitere wichtige Materialhinweise zu Natursteinen.

Weiterlesen

Artikel, die Sie interessieren könnten

Mustergarten Redesign August 2023

Mustergarten für Steinideen

Der Mustergarten dient unseren Kunden und Besuchern als Inspirationsquelle für den Landschafts- und Gartenbau. Für einen Besuch steht er zu den Öffnungszeiten frei zur Verfügung.

22. August 2023

Nichts verpassen!

Abonnieren Sie uns in Ihren sozialen Netzwerken, um sich keine Neuigkeiten entgehen zu lassen.

Warenkorb

    [dynamictext prod-ttl readonly "woo_name"] [dynamictext prod-sku readonly "woo_sku"]

    Mit dem Absenden des Formulares akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen und willigen ein, dass wir Ihre eingegebenen Daten zur Kontaktaufnahme verwenden dürfen. Ihre Daten werden nicht für Werbezwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben.